Schnelles Geld verdienen: Möglichkeiten um schnell an Geld zu kommen (seriös!)

Nebenjob

17. Februar 2012

In jedem Land, somit auch in Österreich, gibt es Menschen, welche zu wenig Geld verdienen. In so einem Fall kann man schnelles Geld nebenbei verdienen. Hier gibt es einige Möglichkeiten, wie man schnell an etwas Geld kommt.

Sachen verkaufen

In Österreich gibt es einige Anzeigenportale, wie zum Beispiel: flohmarkt.at, willhaben.at, ebay.at und noch viele andere. Hier kann man die eigenen Dinge, welche man im Haus gefunden hat und nicht mehr benötigt, einstellen. Anschließend muss man nur mehr darauf warten, bis sich ein Interessent telefonisch oder per E-Mail meldet. Alle anderen Dinge, wie zum Beispiel Zahlungsmethode, oder Versand werden privat, und nicht über die jeweilige Plattform abgeschlossen. Ebay.at ist eine Auktionsplattform, jedoch können auch hier Fixpreise oder Mindestpreise angegeben werden. So passiert es nicht mehr, dass ein Produkt für einen geringen Preis verkauft wird.

Nebenjobs

Natürlich kann man in Österreich auch durch einen Nebenjob schnell an Geld kommen. Vor allem Arbeiten an Wochenenden sind sehr beliebt unter den Österreichern, da die meisten Leute unter der Woche auch arbeiten gehen. Hier kann man beispielswiese Zeitungen austragen, oder in einem Supermarkt in der Nähe aushelfen. Wenn man 1 Tag in der Woche in dem jeweiligen Supermarkt arbeitet, kann man sich auch schnell mal 200€ im Monat dazuverdienen.

Natürlich kann man auch andere Dinge machen, um an schnelles Geld zu kommen. Hier kann man beispielsweise die Einkäufe für eine ältere Person, welche vielleicht nicht mehr so viel Kraft hat, um es selbst zu erledigen, übernehmen. Auch wenn man für die Nachbarn Rasenmäht oder andere Arbeiten übernimmt, sind viele Menschen bereit, einen Geldbetrag als Entschädigung zu zahlen.

Eine weitere Möglichkeit wäre, dass man sich bei verschiedenen „Geld-zurück Portalen“ anmeldet. Hier bekommt man jedes Mal, wenn man bei einem der Partner von der Website einkauft, einen bestimmten Betrag auf das virtuelle Konto gutgeschrieben. Diesen kann man sich anschließend auf das eigene Bankkonto auszahlen lassen.

Leave a Reply