Studentenjobs finden: Wo findet man online Studentenjobs und was gilt es zu beachten?

Job

19. März 2012

Es ist oftmals nicht einfach seriöse Arbeiten zu finden. Vor wenn es sich um Studentenjobs handelt, ist oftmals Vorsicht geboten. Schlecht bezahlte oder gar nicht bezahlte Arbeiten gibt es wie Sand am Meer, deswegen ist es auch wichtig, wo genau nach einer Beschäftigung für einen Studenten gesucht wird. Seriöse Anbieter findet man oftmals auf www.karriere.at oder www.careesma.at. Auch wenn dort hin und wieder schwarze Schafe ihr Unwesen treiben ist die Chance deutlich höher eine ordentliche Nebenbeschäftigung zu finden. Ebenfalls kann man auch die alte Variante versuchen und per Zeitung nach Inseraten Ausschau halten. Wichtig ist, dass man Schlagwörtern wie “3000 im Monat” nicht vertraut. Hinter solchen Inseraten verstecken sich oftmals Arbeiten, welche vor Vertragserstellung erstmals Geld vom Arbeitssuchenden sehen möchte. Wenn ein Arbeitgeber auf Grund diverser Kosten Geld vom Arbeitnehmer möchte, dann sollte man von dieser Arbeit sofort die Finger lassen. Viele Studentenjobs bestehen aus Neukundengewinnung oder Verteilen von Flyern. Es muss vorher mit dem Arbeitgeber geklärt werden, wie viel man verdient und dies am Besten schriftlich festhalten. Es mag vorkommen, dass oftmals bei Studentenjobs nicht gezahlt wird, da die Provisionsbasis des Arbeitgebers oftmalig geändert wird, sofern der Arbeitnehmer plötzlich zu viel Vertragsabschlüsse bei Neukunden schafft. Aber auch Studentenjobs im Einzelhandel eigenen sich um sicheres Geld zu verdienen. Hier bieten sich 10 Stunden Wochen bei heimischen Geschäften wie Billa oder Zielpunkt an. Positiv daran, dass man oftmals als Regalbetreuer keine Einschulung benötigt und sofort zu arbeiten beginnen kann. Auch lässt die Unternehmensgröße wie der Ruf der Firma keine Nichtbezahlung zu und man kann getrost dem Arbeitgeber vertrauen.

Leave a Reply